Datenschutz

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Webseite www.pawlik.de erheben und verarbeiten.

1. Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes

Pawlik Consultants GmbH
Zirkusweg 2
20359 Hamburg

E-Mail: datenschutz@pawlik.de

2. Kontaktdaten unseres betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Email: henkel@henkel-kanzlei.de

3. Server Log-Files

Bei Besuch unserer Website und bei jedem Abruf einer Datei sammelt unser Webserver über diese Vorgänge Protokollinformationen. Diese Daten sind nicht personenbezogen.

Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse, die eine Zuordnung Ihrer Daten zu Ihrer Person erlauben könnte, wird nicht in unseren Serverprotokollen gespeichert. Sie wird allerdings von einigen der unten dargestellten Technologien genutzt, gemäß der Beschreibung dort ggf. unmittelbar anonymisiert und nur in Ausnahmefällen an Dritte weitergeleitet. Zu den näheren Umständen in dieser Hinsicht informieren Sie sich bitte in den entsprechenden Abschnitten unten.

Es ist uns also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen. Im Einzelnen werden folgende Daten erfasst:

  • Name Ihres Internet-Service-Providers
  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Website, von der aus Sie Zugriff auf unsere Website nehmen
  • Websites, die Sie bei uns besuchen
  • Namen der abgerufenen Dateien
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung ob der Abruf erfolgreich war

Sämtliche dieser Angaben werden von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt durch uns nicht. Die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung regelmäßig innerhalb von einer Woche gelöscht.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte in einer Form, die Sie identifizieren könnte, erfolgt durch uns nicht, soweit nicht im Einzelfall eine unten besonders dargestellte Technologie dies erfordert. Möglichkeiten, mit denen Sie das vermeiden können, indem Sie diese Technologien Ihrerseits weitestgehend deaktivieren, stellen wir dort jeweils dar.

4. Daten aus Webformularen

a.) Kontaktformulare

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden nach abschließender Beantwortung Ihrer Anfrage gelöscht.

b.) Bestell- und Anmeldeformulare

Sie haben auf unserer Webseite an verschiedenen Stellen die Möglichkeit, unterschiedliche Produkte zu bestellen und zu nutzen sowie sich für Veranstaltungen anzumelden.

Hierzu benötigen wir Ihre Daten, die wir in den Masken als Pflichtfelder gekennzeichnet haben. Ohne die Angaben sind Bestellungen bzw. Anmeldungen nicht möglich. Diese Daten verarbeiten wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre ggf. mitgeteilte Postanschrift können wir auch nutzen, um Ihnen Informationsmaterial und Werbung zu zusenden.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO ist derartige Direktwerbung als unser grundsätzlich berechtigtes Unternehmensinteresse zu sehen.

Die Speicherdauer dieser Daten beträgt gemäß handels- und steuerrechtlicher Bestimmungen sechs Jahre (Geschäftsbriefe) und zehn Jahre (Vertrags- und Buchungsbelege)

5. Drittlandübermittlung bei Newsletterversand

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden. Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Der Newsletter enthält Informationen zu neuen Produkten, Gewinnspielen, Neuigkeiten rund um das Unternehmen und Tipps rund um das Thema Nachhaltigkeit.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich

niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert. Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“ einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen:

https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Der Versanddienstleister ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participantid=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Mit diesem Auftragsverwaltungsvertrag hat MailChimp sich dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Der Einsatz des Versanddienstleisters, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht. Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und statistische Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder die statistische Auswertung ist leider nicht möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

6. Zahlungsdienstleister

Für Zahlungen per PayPal müssen Sie nur Ihren Benutzernamen und Passwort von PayPal eingeben. Diese Daten werden nicht bei uns gespeichert.

Wenn Sie PayPal als Login-Methode nutzen, wird PayPal laut seinen Nutzungsbedingungen Ihren Login-Status an uns mitteilen. Ferner werden wir solche persönlichen und Kontoinformationen erhalten, deren Weitergabe Sie bei PayPal zugestimmt haben, damit wir Sie identifizieren können.

Sofern Sie PayPal zur Zahlung für eine online-Bestellung nutzen, werden Ihre Transaktionsdaten gemäß den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von PayPal dorthin übermittelt. Wir weisen darauf hin, dass dann auch im Rahmen der Zahlungsverarbeitung Daten in Rechnernetzwerke in Länder fließen können, die kein der Europäischen Union vergleichbares Datenschutzniveau besitzen. Daten können unter anderem auch an Unternehmen der PayPal-Gruppe weitergegeben werden. Auf diese Datentransfers haben wir keinen Einfluss.

Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von PayPal:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev

Fragen zum Datenschutz bei PayPal können Sie unter diesem Link bei PayPal stellen:

https://www.paypal.com/de/selfhelp/contact/email/privacy

Loggen Sie sich bei PayPal in Ihrem Nutzerkonto ein, können Sie weitere direkte Hilfe über die dort genannte Telefonnummer des Kundendienstes erhalten.

Alternativ können Sie Zahlungen per Rechnung ohne Einschaltung des PayPal-Systems wählen.

Für diese Informationen ist unsere Verarbeitungsbefugnis auf Basis des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO gegeben. Die Daten sind zur Erfüllung von Verträgen oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich.

Die Speicherdauer von zahlungsrelevanten Daten beträgt zehn Jahre.

 

7.    Bewerbungen per E-Mail und Datennutzungen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung / Empfängerkategorien

Wir bieten den Bewerbern die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Bewerbungen an uns zu übermitteln. Die Daten werden dabei per E-Mail an die in der Stellenbeschreibung jeweils benannte Adresse an uns übermittelt.

Alle personenbezogenen Daten sowie Anlagen Ihrer Bewerbung werden von uns nur für Zwecke der Auswertung, Analyse und Zuordnung im Zusammenhang mit dem Bewerbungsprocedere erhoben und verwendet.

Auf die von Ihnen übermittelten Daten können nur zuständige Mitarbeiter aus dem Personalbereich und zuständige Führungskräfte zugreifen. Im Übrigen erfolgt eine Weitergabe nur an weisungsabhängige IT-Auftragsverarbeiter.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Anbahnung eines Vertragsverhältnisses und der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG neue Fassung.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Angaben werden benötigt, damit wir Sie kontaktieren und Ihre Eignung für die ausgeschriebene Stelle prüfen können.

Dauer der Speicherung

Für den Fall, dass Sie sich auf eine bestimmte Vakanz bewerben, werden Ihre Daten für die Zeit des Auswahlprozesses berücksichtigt. Sechs Monate nach einer eventuellen Absage werden wir Ihre Daten anonymisieren. Alle Anhänge und die gesamte Kommunikation werden gelöscht.

Sollten Sie im Anschluss an eine konkrete Bewerbung eine weitere Berücksichtigung Ihrer Daten für künftige Personalentwicklungen wünschen, senden Sie uns bitte eine gesonderte Initiativbewerbung oder wir sprechen Sie an, sollte wir an einer weiteren Speicherung Ihrer Unterlagen interessiert sein.

Initiativbewerbungen werden wir für eine Dauer von 3 Monate vorhalten. Nach Ablauf dieser Zeit werden wir mit diesen Bewerbungen verfahren wie oben zur Anonymisierung dargestellt.

Wenn wir uns dafür entscheiden, Ihnen einen Vertrag anzubieten und Sie diesen annehmen, werden Ihre Unterlagen im Rahmen der üblichen Prozesse in unsere laufende Personalverwaltung übergeben. Sie werden dann im Rahmen der einschlägigen rechtlichen Vorschriften weiter genutzt.

Empfänger Ihrer Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wir für die Verarbeitung Ihrer Informationen einen externen Dienstleister beauftragen. Diese Dienstleister erhalten nur die Informationen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese nicht zu anderen Zwecken verwenden und sind verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen zu behandeln. Wir schließen mit jedem Partner entsprechende Vertraulichkeitsvereinbarungen und ggf. Auftragsverarbeitungsverträge ab.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO sind wir zu diesem Vorgehen berechtigt, soweit es zur Vorbereitung oder Durchführung von rechtsgeschäftlichen Beziehungen erforderlich ist.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO sind wir zu diesem Vorgehen berechtigt, soweit es dazu dient, Informationsmaterial und Werbung rationell und zweckmäßig für den Postversand aufzubereiten. Es werden keinerlei für Sie sensible Daten verarbeitet, die Sie uns nicht selbst bereitgestellt haben.

Im Rahmen einer zweckmäßigen Geschäftsorganisation sind diese Vertragsbeziehungen für uns erforderlich.

8. Cookies
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Wir verwenden Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung unseres Webangebotes zu erhalten, damit sich unser Webserver automatisiert auf Ihre inhaltlichen Interessen einstellen kann.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte “transiente” oder “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine personenbezogenen Daten oder Viren. Session Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Sie können die verwendeten Cookies zudem jederzeit von Ihrem Rechner löschen. Bitte informieren Sie sich über die für Ihren Browser notwendigen Schritte.

Die Datensätze enthalten keine personenbezogenen Informationen. Eine Zusammenführung mit etwaigen von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

Unsere Cookies enthalten folgende Datensätze:
Name: sid_1_1 Inhalt: ein belibiger, hexadezimaler Sitzungscode
Beispiel: sid_1_1 6a86f6883e3cdd98dfe

 

Unsere Legitimation zum Einsatz von Cookies besteht in Ihrer Einwilligung in deren Einsatz, die Sie uns beim Betreten der Webseite durch Akzeptieren unserer Datenschutzerklärung bestätigen ( §§ 12I, 13 Abs. 1 S. 2, 15 TMG – die künftige E-Privacy-Verordnung der EU wird voraussichtlich an dem Einwilligungserfordernis festhalten).
In dieser Erklärung informieren wir Sie gem. Art. 13 DSGVO umfassend über unsere Datenverarbeitung. Dadurch haben Sie die freie Wahl, die Seite in ihrer beabsichtigten Präsentationsform zu nutzen.

Wenn Sie die Zahlung im Rahmen des Webshops via PayPal nutzen möchten, müssen Sie die Annahme von (Third-Party-) Cookies in Ihrem Browser zulassen, da PayPal für seine Funktionen Cookies einsetzt.

9. Tracking-Tools

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Für solche Fälle gewährleistet Google ein Datenschutzniveau, das der EU im Wesentlichen entspricht. Google ist unter dem sogenannten “Privacy Shield”-Beschluss der Europäischen Kommission zertifiziert:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI

Die Zertifizierungsunterlagen liegen beim US-Handelsministerium vor. Mit dem Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission zum “Privacy Shield” sind Mindeststandards für den Schutz persönlicher Daten von Europäern, die in den USA gespeichert oder verarbeitet werden, garantiert.

Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter

http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code “gat._anonymizeIp();” erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Sie können Google Analytics anweisen, das Setzen der Tracking-Cookies zu unterlassen. Dazu müssen Sie Google allerdings erlauben, ein „Opt-Out-Cookie“ zu setzen, das weitere Datenerhebungen unterdrückt. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link:
<a href=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren</a>

10. Social Media

Verwendung des XING Share-Buttons

Auf dieser Webseite wird der „XING Share-Button“ eingesetzt. Beim Aufruf dieser Internetseite wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg („XING“) aufgebaut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Webseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen:

https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

 

Verwendung der LinkedIn Plugins

Auf dieser Webseite sind Plugins der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „LinkedIn“) integriert. Die LinkedIn-Plugins erkennen Sie an dem LinkedIn-Logo oder dem „Share-Button“ („Empfehlen“) auf dieser Webseite. Wenn Sie diese Webseite besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Webseite besucht haben. Wenn Sie den LinkedIn „Share-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Internetseite auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch kann LinkedIn den Besuch dieser Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Webseitenbetreiber keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten. Details zur Datenerhebung (Zweck, Umfang, weitere Verarbeitung, Nutzung) sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise hält LinkedIn unter www.linkedin.com/legal/privacy-policy bereit.

11. Sicherheit

Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir für die Übertragung unserer Website eine TLS-Verschlüsselung ein. Nach dem derzeitigen Stand der Technik ist die damit mögliche Verschlüsselung von 128 Bit als sicher anzusehen. Dieses Sicherheitsniveau erreichen alle Browser der jüngeren Generation. Gegebenenfalls sollten Sie den Browser auf Ihrem PC aktualisieren.

Unsere Mitarbeiterinnen und sind auf das Datengeheimnis verpflichtet, das u.a. Art. 5 Abs. 1 lit. f und Abs. 2 DSGVO als Vertraulichkeitsgrundsatz voraussetzt, dessen Einhaltung nachzuweisen ist. Die Datenverarbeitung und unsere technischen Sicherheitsvorkehrungen werden laufend den aktuellen Gegebenheiten und Anforderungen angepasst.

12. Rechte der Betroffenen

Beschwerderecht gegenüber Aufsichtsbehörde

Sollten Sie mit einer Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie sich jederzeit an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde an Ihrem Wohnsitz oder unseren Unternehmenssitz wenden.

Auskunftsrecht

Sie können Auskunft verlangen, ob wir Daten über Sie persönlich verarbeiten und in diesem Fall eine für Sie kostenlose Kopie Ihrer Daten erhalten (Art. 15 DSGVO).

Es werden Ihnen dann weitere Informationen erteilt, die Ihnen insbesondere die Verwendungszwecke, die Datenkategorien, die Herkunft und Empfänger der Daten, Ihre Rechte, ggf. nähere Einzelheiten zu automatischen Profilbildungen oder ggf. erfolgende Übermittlungen an Empfänger außerhalb der EU samt dazu nötiger Schutzmaßnahmen darstellen.

Berichtigung und Löschung

Sie können die Korrektur Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO oder deren Löschung nach den Art. 17 DSGVO verlangen. Ohne Ihr ausdrückliches Verlangen werden wir Ihre Daten löschen, sobald sie nicht mehr für den Zweck erforderlich sind für den Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Fall wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, werden wir Ihre Daten statt der Löschung für weitere Verwendungen sperren (“Einschränkung der Verarbeitung”).

Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO verlangen. Darunter ist zu verstehen, dass eine Verarbeitung wegen Ihrer persönlichen Gründe ggf. nur noch mit Ihrer Einwilligung stattfinden darf oder aus besonderen rechtlichen Gründen. Dies können etwa der Schutz der Rechte und Ansprüche anderer sein oder staatliche Interessen.

Datenübertragbarkeit

Außerdem geben wir Ihnen auf Wunsch die Daten, die Sie uns mit Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung in automatisierten Verfahren verbunden bereitgestellt haben, wieder in maschinenlesbarer Form zurück. Diese Form können Sie nutzen, um anderen Stellen die Daten zu übertragen. Auf Wunsch werden wir diesen Schritt auch direkt für Sie veranlassen und unsere Kopien löschen.

Widerruf Ihrer Einwilligungen in die Verarbeitung

Sofern Sie uns eine besondere Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, z.B. über die Bestellung unseres Newsletters oder im Zusammenhang mit Kontaktformularen, können Sie diese Einwilligung jederzeit formfrei widerrufen. Nutzen Sie bitte unsere unten angegebenen Kontaktwege.

Widerspruchsrecht

Einer Datenverarbeitung können Sie aus Gründen in Ihrer besonderen Situation jederzeit nach Art. 21 DSGVO widersprechen. Die Verarbeitung unterbleibt dann, wenn wir nicht zwingende Gründe nachweisen können, hinter denen Ihre Interessen ausnahmsweise zurücktreten müssen.

13. Automatisierte Entscheidungsfindungen (Art. 22 DSGVO)

Wir nutzen keinerlei Verfahren, um durch die automatisierte Verarbeitung von Daten Entscheidungen vorzubereiten oder zu treffen, die für Sie rechtliche Wirkungen haben oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen. Das betrifft sowohl die http-Protokolldaten, als auch die Daten die Sie uns über Web-Formulare oder E-Mail-Kontakte übermitteln

14. Änderung der Datenschutzerklärung

Die schnelle Entwicklung des Internets macht es erforderlich, dass wir von Zeit zu Zeit Anpassungen an unserer Datenschutzerklärung vornehmen. Bitte beachten Sie diesbezüglich die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Stand: Mai 2018

Benötigen Sie mehr Informationen?
Vereinbaren Sie ein unverbindliches Expertentelefonat:
Danke. Wir rufen Sie schnellstmöglich an.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie hiermit.